TikTok im Recruiting: 4 Gründe, warum Sie die Plattform fürs Talent Sourcing einsetzen sollten | trurnit Blog

TikTok im Recruiting: 4 Gründe, warum Sie die Plattform fürs Talent Sourcing einsetzen sollten

Smartphone-Screen mit Social Media Apps

Das Recruiting junger Talente ist zu einer anspruchsvollen Aufgabe geworden – nicht erst durch die digitale Transformation und demographischen Wandel. Eine neue Generation, die Gen Z, strömt auf den Arbeitsmarkt und bringt neue Ansprüche und Herausforderungen mit sich. Doch es gibt eine aufstrebende Plattform, die Ihr Unternehmen beim Finden und Anwerben von jungen Bewerber:innen unterstützen kann: TikTok.

TikTok mag zwar vor allem für seine unterhaltsamen Tanzvideos und Challenges bekannt geworden sein. Die Plattform hat sich inzwischen jedoch zu einem vielseitigen sozialen Medium entwickelt – vom hautnahen Community Management hin zu vielfältigen Werbemöglichkeiten. Eines der herausragenden Merkmale, das TikTok von anderen sozialen Medien unterscheidet, ist die Möglichkeit, gezielte Werbekampagnen ohne die Notwendigkeit eines eigenen Kontos zu starten. Und genau das ist der erste Vorteil, den ich Ihnen vorstellen will:

1. Sie benötigen keinen eigenen Account

„Nicht noch ein Social Media Auftritt!“ Der erste Gedanke, der vielen Marketingentscheider:innen oft kommt, wenn es um TikTok als neuen Marketingkanal geht. Wie und warum sollen wir den auch noch bedienen? Ein eigener TikTokAccount benötigt konstante Pflege, Bespielung und regelmäßigen plattform- und zielgruppengerechten Content.

Es stimmt, dass eine Content-Strategie mit speziell auf TikTok zugeschnittenen Konzept dahinter essentiell ist, um einen TikTok Kanal erfolgreich zu bespielen. Aber jetzt die gute Nachricht: Um auf TikTok zu werben, ist kein eigener TikTok Account für Ihr Unternehmen nötig. Dank der Werbeplattform TikTok Ads können Sie gezielte Anzeigenkampagnen starten und Ihre Botschaft an die richtige Zielgruppe senden, ohne sich um die Pflege eines eigenen Profils kümmern zu müssen. TikTok Ads sind also ein perfekter Einstieg, um sich in der Plattform auszuprobieren und die Zielgruppe und ihr Verhalten kennenzulernen.

„Ohne den Aufwand eines eigenen Accounts können Sie bei TikTok Ads mit hoher Reichweite bei vergleichsweise geringen Kosten schalten. Alles, was Sie benötigen, um mit den jungen Talenten der Generation Z ins Gespräch zu kommen, sind ein intelligentes Targeting und ganz viel Kreativität.“ 

2. Sie profitieren von hohen Reichweiten und viel Engagement

TikTok verzeichnet eine massive Nutzerbasis, insbesondere unter jungen Menschen. Das bedeutet, dass Sie potenziell Tausende von jungen Bewerber:innen erreichen können, die sich für den Jobeinstieg interessieren oder bereits ein paar Jahre Berufserfahrung mitbringen. Die Plattform zeichnet sich durch hohe Interaktionenraten und eine lebendige Kommentarkultur aus – Ihre Anzeigen können also eine starke Wirkung haben. Mit kreativen und ansprechenden Inhalten wecken Sie das Interesse potenzieller Bewerber:innen und ermutigen sie dazu, sich näher mit Ihrem Unternehmen auseinanderzusetzen.

„Wenn wir Marken dazu einladen, TikToks statt Ads zu erstellen, fordern wir sie heraus, die Art und Weise, wie sie mit ihrer Audience in Kontakt treten, zu verändern, denn wir wissen, dass das die Macht hat, ihr Business zu verändern“ – Blake Chandlee, President of Global Business Solutions bei TikTok.

„Don’t Make Ads. Make TikToks.“ lautet das Motto von TikTok for Business. Und das trifft es sehr gut: TikTok Anzeigen zu schalten bedeutet, neue Wege zu gehen und sich auf TikTok und die Zielgruppe einzulassen. Ihre Anzeige muss sich nativ in die Plattform fügen, z. B. auf aktuellen Trends und Memes aufbauen. Eine weitere Möglichkeit ist, mit Influencer:innen zusammenzuarbeiten und den Creator den Content aufbereiten zu lassen – und ihn dann als „Sparks Ad“ zu bewerben.

3. Sie können Zielgruppen präzise ansprechen

Wie bei Meta und LinkedIn haben Sie auf TikTok die Möglichkeit, Ihre Zielgruppe für Ads sehr spitz zu generieren. Zum Beispiel können Sie demografische Merkmale wie Alter, Geschlecht und Standort berücksichtigen, um sicherzustellen, dass Ihre Anzeigen nur von denjenigen gesehen werden, die für Ihr Unternehmen relevant sind. Damit minimieren Sie Streuverluste und machen Ihre Recruiting-Bemühungen effizienter.

Darüber hinaus lässt sich auf TikTok auch interessensbasiert targeten, etwa nach Interaktionen mit bestimmten Hashtags, Creatoren und User-Verhalten. Recruiting-Anzeigen werden beispielsweise mit dem Hashtag #jobsearching an damit Interagierende gerichtet.

Einblick in die Targeting-Möglichkeiten von TikTok Ads

 

4. Sie sollten kreativ und authentisch sein

TikTok ist eine Plattform, die Kreativität und Authentizität fördert. Für Sie ist das eine perfekte Gelegenheit, sich von der Konkurrenz abzuheben, indem Sie ansprechende und einzigartige Inhalte erstellen. Nutzen Sie die Macht der visuellen Medien, um Ihre Unternehmenskultur, Ihre Projekte und Ihre Mission auf eine kreative Weise zu präsentieren, die junge Bewerber anspricht.

Best Practice Beispiel: BayWa r.e.

Das Potenzial der TikTok Ads möchten ich Ihnen am Beispiel einer Recruiting Kampagne, die wir für die BayWa r.e. konzipiert haben, veranschaulichen: Für die Anzeigenkampagne haben wir zwei TikTok geeignete Videos erstellt. Mithilfe des passend ausgearbeiteten Targetings und einem Budget von 2.500 EUR bei einer Laufzeit von 6 Wochen hat die Kampagne über 1,5 Millionen Impressionen und 11.000 Link-Klicks auf die Stellenanzeige erreicht. Die Kosten pro Klick lagen bei lediglich bei 0,22 EUR – im Gegensatz zu LinkedIn oder auch Meta Ads liegen die Kosten bei TikTok also weit darunter. Der Erfolg der Kampagne spiegelte sich auch in der Anzahl der Bewerbungen wider. Und das Wichtigste: BayWa r.e. konnte die Stelle inzwischen erfolgreich besetzen!

Fazit

TikTok bietet eine spannende Möglichkeit, junge Bewerber:innen anzusprechen und für sich zu gewinnen. Mit TikTok Ads können Sie gezielte Kampagnen starten, ohne einen eigenen Account erstellen zu müssen. Trotzdem profitieren Sie und von der hohen Reichweite und der außerordentlichen Interaktionsrate der Plattform. Mit TikTok als Teil Ihrer Recruiting-Strategie stellen Sie sicher, dass Ihr Unternehmen für die besten Nachwuchskräfte sichtbar ist und die nächste Generation von Expert:innen anzieht.

Haben Sie Fragen oder wollen Sie gemeinsam mit uns in das Thema TikTok Ads einsteigen? Dann sprechen Sie mich gern an!

Empfehlen und Teilen Sie diesen Artikel
Printmagazin und Social Media: In 10 Schritten zum Dream-Team!
Wie Sie mit Local SEO punkten
Barrierefreiheit für Webseiten: Ein Muss für inklusive Online-Erlebnisse