Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.X

TRURNIT BLOG

Wissenswertes rund um Kommunikation, Energiemarkt, Digitalisierung und Vernetzung.

Innovation: Neue Markenenergie für Stadtwerke auf dem Weg zu Local Heroes

Von Franz Schlick / / Strategie / Energiemarkt / Local Hero / Innovation /
Zeichnung einer Batterie mit Flügeln

Stillstand ist Rückschritt, vor allem dann, wenn sich alle anderen in Bewegung setzen. Jedes Unternehmen muss sich und sein Geschäftsmodell ständig hinterfragen und weiterentwickeln, um sich neuen Marktsituationen, Wettbewerbern, Technologien und Kundenbedürfnissen anzupassen. Daher müssen sich auch Marken kontinuierlich weiterentwickeln, um langfristig anziehend und erfolgreich zu sein.

Local Heroes sind innovativ

Aus vielen Kundengesprächen in den letzten Jahren weiß ich, dass die Beziehung zwischen lokalen Unternehmen und dem Thema Innovation nicht ganz einfach ist. Trotzdem möchte ich ein Plädoyer für das Thema Innovation halten, auch für lokale Stadtwerke. Aus meiner Sicht wird Innovation künftig ein zentrales Element der Marke von lokalen Unternehmen sein. Auf jeden Fall dann, wenn Sie sich als Local Heroes positionieren wollen.

Innovation wird künftig ein zentrales Element der Marke von lokalen Unternehmen sein.

Mit offenen Augen in die Zukunft

Dabei sollte unser Blick immer in alle Richtungen gehen. Nur in die ferne Zukunft zu blicken und entweder vor Angst zu erstarren oder auf das ferne Paradies zu hoffen ist wenig hilfreich. Auch der Blick in den Rückspiegel, wo komme ich her und wer folgt mir auf meinem Weg, kann nützliche Informationen für die eigene Zukunftsgestaltung liefern. Und vielleicht bieten sich auch links und rechts neben den ausgetretenen und vermeintlich erfolgsträchtigen Trampelpfaden der Branche neue Chancen und Möglichkeiten.

"Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg." George Bernard Shaw.

Innovation ist kein Big Bang, sondern ein Prozess

Daher muss ein Teil unserer Unternehmens- beziehungsweise Markenstrategie immer auch das Thema Innovation, Kreativität oder "Neues Denken" sein. Nicht im Sinne von bahnbrechenden Leistungs- und Produktinnovationen, sondern im Sinne eines kontinuierlichen Überprüfungsprozesses. Sind wir auf dem richtigen Weg? Machen wir die Dinge so, wie der Kunde sie braucht? Kennen wir unseren Standort, Markt und unsere Wettbewerber? Wann haben wir das letzte Mal mit Kunden ernsthaft gesprochen? Unternehmen brauchen also beide Fähigkeiten: ein selbstbewusstes Bekenntnis zu den eigenen Stärken und Fähigkeiten und gleichzeitig die Bereitschaft und Kultur, den Status quo immer wieder zu hinterfragen.

Lokale Unternehmen müssen agiler, offener und fehlertoleranter werden. Das ist innovativ.

Nur wer sich anpasst, wird überleben

Darwin hat für uns schon 1809 den Kerngedanken dafür geprägt: "It is not the strongest of the species that survive, nor the most (...) intelligent, but the one most adaptable to change." Um sich am besten anpassen zu können, muss man sein Umfeld kennen und im Blick behalten. Denn wer wartet, bis sich ein neues Thema endgültig etabliert, hat oft die Marktchance schon verpasst. Eine Aufgabe, die lokalen Unternehmen mit einer hohen Nähe zum Kunden gut gelingen kann.

Agiler als die Konkurrenz sein

Wenn man erkannt hat, was vor sich geht (und was davon relevant ist), müssen die gewonnenen Erkenntnisse über die lokalen Bedürfnisse schneller als der Wettbewerb in passende Produkte, individuelle Preissysteme, verständliche Kommunikation und vertriebliche Vorteile verwandelt werden. Damit das gelingt, gilt es für lokale Unternehmen agiler, offener und fehlertoleranter werden, eben innovativer. Eine starke lokale Marke mit einem klaren Bekenntnis zu Thema Innovation wird dabei zum integrierenden Erfolgsfaktor, der hierzu alle internen und externen Kräfte mobilisieren kann.

Workshop auf dem Trurnit Forum

Haben Sie Lust auf "mehr" bekommen? Dann besuchen Sie doch das Trurnit Forum 2017 in Hamburg am 30. und 31. Mai. Dort halte ich den Workshop "Positionierung von Local Heroes".